Paparishu, 2017, Ball Pen on Paperboard,120 x 80 cm each

Home

Paparishu

Paparishu reflektiert bestimmte Indentitätskonstrukte und Klischees, die auf Männer im Allgemeinen und Männer aus dem Nahen Osten im Besonderen projiziert werden. Gleichzeitig nimmt es Bezug auf ein russisches Phänomen aus den Zeiten des Zaren Peter I, der eine Bartsteuer erhob, um die russischen Altgläubigen zum Abrasieren ihrer Bärte zu zwingen – eine Modernisierungsmaßnahme Peters. Durch die Übertragung des langen Bartes und seines Abschneidens auf den Künstler selbst wird das Motiv ins heute transportiert